Initiative Demenzfreundliche Kommune
Stadt und Landkreis Gießen e.V.

Herzlich willkommen!

In unserer Stadt und unserem Landkreis leben Menschen mit Demenz

Die Initiative Demenzfreundliche Kommune - Stadt und Landkreis Gießen e.V. fördert durch Aufklärungsarbeit das Verständnis für Menschen mit Demenz und deren Angehörige in der breiten Öffentlichkeit. Wir unterstützen die Rechte der Menschen mit Demenz.
» weitere Informationen

 

Der IDfK-Vorstand im Nobember 2017.
Stehend von links: Gabriele Hösl-Brunner, Kornelia Steller-Nass, Dagmar Hinterlang (Vorsitzende), Marion Lücke-Schmidt (Schatzmeisterin), Stefanie Wolf. Sitzend von links: Doris Metzendorf, Elisabeth Bender (Stellv. Vorsitzende)

 


 Aktuelles


2. Halbjahr 2018

 

 

Auch in der Spielzeit 2017/18 machen wir das Stadttheater durch spezielle Angebote an Menschen mit Demenz für noch mehr Gießenerinnen und Gießener zugänglich. Tatkräftig unterstützt werden wir dabei von der INITIATIVE DEMENZFREUNDLICHE KOMMUNE (IDfK).


Erleben Sie mit Ihrem dementen Angehörigen eine Orchesterprobe oder ein Tanztraining und genießen Sie gemeinsam eine schöne Zeit im Stadttheater Gießen.


Diese Theaterbesuche beginnen mit einer kurzen Einführung. Danach kann für ca. 45 Minuten einer Probe oder einem Training beigewohnt werden und zum Schluss wird das Erlebte im Gespräch gemeinsam nachbereitet.


Die Teilnehmerzahl ist auf 8 Personen begrenzt, jeweils mit einer Begleitperson.

Die aktuellen Termine finden Sie unter: www.stadttheater-giessen.de unter Info

Anmeldung bitte unter:


Initiative Demenzfreundliche Kommune - Stadt und Landkreis Gießen e.V.

 Ansprechpartnerin:  Dagmar Hinterlang
 E-Mail:  Dagmar.Hinterlang@t-online.de
 Telefon:  0641-25425
 Anschrift:  Hermann-Rau-Str. 13, 35398 Gießen

  

 

 


21. Oktober 2018

 

 

Flyer des 2. Busecker Tanz-Café zum Download (2 MB)

 


25. September 2018

 


  20. September 2018

 

 

 

Flyer zur Veranstaltung zum Download (1,4 MB)

 


 15. September 2018

Welt-Alzheimertag 2018

(Buseck) Auf reges Interesse stießen die Info-Stände der Initiative Demenzfreundliche Kommune – Stadt und Landkreis Gießen (kurz: IDfK) am 15. September 2018 vor den Rewe- und Edeka-Märkten in Großen-Buseck. Die Kunden waren eingeladen, ihre Gedanken zu einem guten Leben mit Demenz in Buseck zu benennen. Besonders häufig wurde der Wunsch geäußert, respektvoll und verständnisvoll behandelt zu werden. Dies umfasste den Wunsch nach einem selbstbestimmten Leben, das allerdings nur mit der passenden Infrastruktur zu verwirklichen sei. Die Befragten wünschten sich einen Anlaufpunkt bei Schwierigkeiten, mehr Personal in Pflegeheimen und „Gehwege ohne Stolperstellen“. Auch gab es den Wunsch nach Freizeitangeboten für Menschen mit Demenz, wie etwa Ausflüge und Sport. Die bei den Info-Ständen gesammelten Ideen sollen dem Bürgermeister im Rahmen einer Ausstellungseröffnung übergeben werden. Ein herzlicher Dank geht an die Marktleiter Gebrüder Uras (Rewe) und Sabine Schaumburg (Edeka) für die Unterstützung der Aktion. 

Dagmar Hinterlang übergibt die Antworten der Bürger an Bürgermeister Dirk Haas

 

Artikel aus der "Gießener Allgemeine"

 

 Artikel aus dem "Gießener Anzeiger"

 


 15. September 2018

Buseck auf dem Weg zur Demenzfreundlichen Kommune

Artikel aus der "Gießener Allgemeine" vom 15. September 2018

  

Artikel aus dem "Gießener Anzeiger" vom 14. September 2018

 


 

 

 

Top | info@demenzinitative-giessen.de